Das Business-Magazin der Elektro-Hausgeräte-Branche

 

Kondolenzspenden für die "Ambulante" und die Sozialstation

 

Kondolenzspende

Im Trauerfall spenden

 

Der Tod eines geliebten Menschen ist ein schmerzlicher Verlust. Dennoch ist es vielen Angehörigen ein Bedürfnis, trotz ihrer Trauer an andere Menschen zu denken, die ebenfalls die Hilfe der Sozialstation in Anspruch nehmen müssen.  Viele bitten deshalb anstelle von Kränzen und Blumen um Spenden – z. B. für die Ambulante Kranken- und Altenpflege Mering e.V. Oft erfüllen sie so auch einen Wunsch des oder der Verstorbenen. Wenn Sie darüber nachdenken, die Ambulante im Trauerfall zu bedenken, melden Sie sich bitte bei uns. Wir unterstützen Sie gerne.

 

  Bitte weisen Sie in der Traueranzeige darauf hin, dass Sie zugunsten der Ambulanten Kranken- und Altenpflege e.V.  auf Blumen und Kränze verzichten.

 

  Es ist hilfreich, wenn Sie in der Anzeige unsere Kontoverbindung sowie ein eindeutiges Stichwort nennen (z. B. „im Gedenken an Max Mustermann“), das die Trauergäste bei der Überweisung von Spenden angeben können.

 

   Bitte teilen Sie uns den Namen des oder der Verstorbenen, den Termin der Trauerfeier und das Stichwort kurz telefonisch oder per E-Mail mit. Diese Daten ermöglichen es uns, die eingehenden Spenden eindeutig zuzuordnen.

 

  Etwa drei Wochen nach der Trauerfeier schicken wir Ihnen eine Liste mit den Namen der Spender und dem gespendeten Gesamtbetrag zu.

 

Information Kondolenzspende downloaden

 

Jede Spende hilft!

Spendenkonto Sozialstation:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE16 7205 0000 0000 3038 00

BIC: AUGSDE77XXX

 

Spendenkonto Ambulante:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE51 7205 0000 0000 3051 10

BIC: AUGSDE77XXX

 

Spendenformular

als PDF herunterladen

Telefon-Hotline: 0 82 33 / 9 22 88